08: querFELDein Podcast: Folge 8 – Insektensterben & Lichtverschmutzung – Wann ist zu viel Licht ein Problem?

In Folge 7 des querFELDein-Podcasts haben wir über das Thema Insektensterben gesprochen und welche Rolle die Landwirtschaft dabei spielt. Dieses Mal widmen wir uns der Lichtverschmutzung, welche ebenfalls mit dem Insektensterben im Zusammenhang steht.

Gemeinsam mit unserem Gast, Dr. Franz Hölker vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB), klären wir zunächst, was Lichtverschmutzung genau bedeutet und sprechen dann über ihre Ursachen und Folgen sowie mögliche Lösungsansätze, die nicht nur den Insekten, sondern auch uns Menschen zu Gute kommen.

Artikel zum Thema „Lichtverschmutzung“ auf dem querFELDein-Blog: https://www.quer-feld-ein.blog/finden/insektensterben-durch-lichtverschmutzung/

Mehr Infos zur Forschungsgruppe von Dr. Franz Hölker: https://www.igb-berlin.de/hoelker

Paper „Evidence That Reduced Air and Road Traffic Decreased Artificial Night-Time Skyglow during COVID-19 Lockdown in Berlin, Germany“: https://www.mdpi.com/2072-4292/12/20/3412

Für Feedback und Anregungen schreibt uns an querfeldein(at)zalf.de

Für diese Episode haben wir den Sound "Night village edge with away storm.wav" von Guz99, gefunden auf www.freesound.org, unverändert verwendet.
https://freesound.org/people/Guz99/sounds/583740/
https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

Coverbild: © NASA

Newsletter abonnieren

Vier- bis sechsmal jährlich informieren wir über Fakten, News und Ideen rund um die Landwirtschaft der Zukunft.