MEHR LESEN Ökosystem Boden: Nährstoffe und die Art der Mikroorganismen hängen miteinander zusammen.
Boden Bodenfruchtbarkeit Pestizide Pflanzenschutz Schädlinge

Protected: Virtuelle Landwirtschaft – Ökosystem Boden  

Wie können wir die Landwirtschaft von morgen nachhaltiger gestalten? Diese Frage wird im Projekt “Virtuelle Landwirtschaft im Wissenschaftsjahr 2020/21 –...
MEHR LESEN Anhand von Wetterdaten der IPK-Wetterstation können in einer Pflanzenhalle die Simulationenn stattfinden.
Klimawandel Pflanzenschutz

Die Wettermacher  

Wie reagieren Pflanzen auf Hitze und Trockenheit – und was schützt sie vor dem Klimawandel? Wir haben eine Pflanzenforscherin gefragt.
MEHR LESEN Gerste © WFranz | Pixabay
Landwirtschaft Pflanzenschutz Züchtung

Wenn Gene in die Oper gehen  

Das IPK Leibniz-Institut ist einer der Partner in der neuen Forschungsgruppe „Stammzellsysteme bei Getreide“ (CSCS), deren Einrichtung die Deutsche Forschungsgemeinschaft...
MEHR LESEN Chinas Nutzpflanzen sind durch den Klimawandel in Gefahr
Klimafolgen Klimawandel Pflanzenschutz Schädlinge

Chinas Nutzpflanzen in Gefahr: Klimawandel fördert Ausbreitung von Pflanzenschädlingen und -krankheiten  

Nutzpflanzenschädlinge und -krankheiten haben in China erheblich zugenommen, wobei der Klimawandel ein wichtiger Faktor ist. Das zeigen neue Forschungsergebnisse, die...
MEHR LESEN Künstliche Intelligenz gegen Unkräuter
Biodiversität Landwirtschaft 4.0 Pestizide Pflanzenschutz

Künstliche Intelligenz (KI) gegen Unkräuter  

Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz (KI) sollen Drohnen künftig präzise Informationen zum Auftreten von Unkräutern in Getreidebeständen liefern, um durch...
MEHR LESEN Mehr Vielfalt auf unseren Feldern könnte den Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln deutlich reduzieren. Im europaweit einzigartigen patchCROP-Landschaftslabor des ZALF östlich von Berlin wird getestet, wie hoch die Einsparpotentiale durch kleinteiligeren Anbau sind und wie sich die Erträge entwickeln. © Hendrik Schneider | ZALF
Landwirtschaft Pestizide Pflanzenschutz

Mit mehr Vielfalt aus der Glyphosat-Falle? Interview mit Prof. Frank Ewert über Innovationen im Pflanzenschutz  

Die negativen Auswirkungen von Pflanzenschutzmitteln auf Biodiversität und Grundwasserqualität sind inzwischen gut erforscht. Die „Farm-to-Fork“-Strategie der Europäischen Union sieht eine...
MEHR LESEN Violette Tomaten durch Farbstoff aus der roten Beete
Ernährung Pflanzenschutz

Violette Tomaten durch Farbstoff aus der roten Beete  

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Pflanzenbiochemie (IPB) in Halle haben jüngst mit einer Ge­­netic Engineering-Methode violette Tomaten hergestellt. Dafür...
MEHR LESEN
Pflanzenschutz Schädlinge

Die Kartoffel: Dem Geheimnis kranker Pflanzen auf der Spur  

Die Kraut- und Knollenfäule der Kartoffel ist eine der bedeutendsten Pflanzenkrankheiten unserer Zeit. Ihr Erreger, Phytophthora infestans, hat bereits Mitte...
MEHR LESEN © Evergreens and Dandelions | Unsplash
Boden Bodenfruchtbarkeit Dünger Landwirtschaft Pflanzenschutz

„Da brummt es richtig im Boden“  

Wie kommen Nährstoffe in die Pflanze? Und wie kommunizieren Wurzeln mit ihrer Umgebung? Nicolaus von Wirén und Diana Heuermann haben...
MEHR LESEN Temperatur und Pflanzen
Ernährungssicherheit Klimawandel Pflanzenschutz Schädlinge

Wie spüren und verarbeiten Pflanzen ihre Umgebungstemperatur?  

Pflanzen leiden zunehmend unter den Folgen des Klimawandels. Diese gefährden unter anderem die Landwirtschaft, Ernährungssicherheit und Biodiversität, da viele Arten...
MEHR LESEN
Ernährungssicherheit Klimawandel Landwirtschaft Pflanzenschutz Schädlinge

Physikalische Zukunftstechnologien für die Landwirtschaft  

Der Klimawandel und steigende Ansprüche hinsichtlich Nachhaltigkeit und Ökologie stellen die Landwirtschaft vor große Herausforderungen. Um die Ernährung der wachsenden...
MEHR LESEN
Biodiversität Gewässer ländliche Räume Landwirtschaft Pestizide Pflanzenschutz Tierwohl

Der Acker als Amphibien-Theater  

Zwei Jahre lang beobachteten Forschende des ZALF Amphibien in einem Lebensraum, in dem man sie zunächst nicht vermutet: auf dem...
MEHR LESEN Schafherde in der Inneren Mongolei: Die Intensität der Beweidung sollte an die variierenden Niederschlagsmengen angepasst werden.
Boden Landnutzung Nachhaltigkeit Pflanzenschutz

Schafe zählen gegen Staubstürme  

Über die weiten Grassteppen der »Inneren Mongolei« im Norden Chinas fegen jedes Frühjahr Staubstürme, deren Intensität von Jahr zu Jahr...

Newsletter abonnieren

Vier- bis sechsmal jährlich informieren wir über Fakten, News und Ideen rund um die Landwirtschaft der Zukunft.